Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

mutwillige Zerstörung von Werbeaufstellern

Inselrundfahrten und Entdeckungstouren auf Föhr mit der Bimmelbahn
Herausgegeben von in Insel Föhr ·
Tags: FöhrWykWerbungInselwerbungWykerWelleFußgängerzoneWyk

...nun war ich gerade in Wyk am Rathausplatz und wollte mein Werbeschild von der Wyker Welle abschrauben, leider war es etwas verbogen, aber das Schild darunter hat es mehr erwischt. Nun stellte sich mir die Frage, wie dumm ein Mensch sein muss um ein Werbeschild aus Metall sinnlos zerstören zu wollen, und vor allem, welcher Nutzen ist damit verbunden, außer eventuell Frust oder Promille abzubauen. Kann es vielleicht sein, dass es bei solchen Menschen im Kopf aussieht wie in einem Rumtopf ???  Was mich dabei ärgert ist nicht der eigene materielle Schaden da das Schild neu beklebt werden muss, sondern der Schaden für unsere Gemeinschaft. Die beschädigten Aufsteller oder Schilder müssen von der Stadt repariert werden, damit diese im Sommer ansprechend aussehen, und wir alle zahlen dafür unsere Steuern, Abgaben und Beiträge, es trifft uns also alle. Sollte man mit diesen eventuell minderbemittelten Menschen doch mal deutlicher reden, z.B. öffentliche Aufklärung über Nutzen und Schaden von Handlungen und am besten mit saftigen Bußgeld belegen.




Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü